Sonntag, 7. August 2011

Kurzer Bericht zwischendurch...

Im Moment geht es ein wenig drunter und drüber.
Die kurze Zeit für Erholung versuche ich so gut es geht zu genießen. So wie dieser wiedermal fast herbstliche Sonntag heute.

Das Täschchen von Tini ist bereits angekommen, aber ich hatte leider noch keine Zeit Fotos davon zu machen, auch meine Stiefel (die sooo genial sind) sind da - passen perfekt - aber noch keine Zeit sie abzulichten.

Morgen gehts zum finalen Anpassen von Brautkleid und Bräutigamanzug. Wenn ich ehrlich bin... ich wüßte mir was besseres zu tun... aber es muss halt sein.
Ich bin halt so eine eher untypische Braut und fühl mich oft fehl am Platz, das wird morgen sicher wieder lustig wenn ich mit meinen Cowboyboots zur Ankleide komme und dann sage "Oh doch, das sind meine Schuhe für die Hochzeit!"
Da werden wieder ein paar Träume aus Rüschchen und Plüsch lautstark zerplatzen.


Letzte Woche war großer Besprechungstag bei der Location - danach konnte ich von der Hochzeit ehrlich gesagt auch nichts mehr hören, so viele Entscheidungen die man ständig treffen muss... aber jetzt wirds dann etwas "ruhiger". Gott sei dank hab ich schon vieles vorbereitet, es fehlen nur noch die Abschlussarbeiten (Drucksorten drucken, etc.), ansonsten hoffe ich, dass wir soweit fertig sind.
Auch wenn das jetzt gestresst klingt, glaub ich, sind wir noch viel relaxter als so manch andere die ziemliche Panik haben, wie ich so mitbekommen hab... das find ich dann schon etwas schräg ;-)

Und manche scheinen ja zu denken "boah das wird ja das über drüber Ding" - ja klar, es wird was besonderes, weil es eben schon mal um eine besondere Sache geht und wir werden das nicht so klassisch abziehen, aber es wird auch vieles einfach locker und ungezwungen sein. Und genau das kommt im Vorfeld schon sehr gut an - auch bei Fremden. So ist zB meine Bastelanleitung für meine total einfachen "Freudentränen" sehr beliebt und ich wurde des öfteren darum gefragt.
Auch wenn die Idee an sich vielleicht schon abgedroschen ist, ich find den Grundgedanken eigentlich nett und man nimmt sich ja gerne ein paar Erinnerungen mit - sofern man sich nicht in das besagte Tuch geschneuzt hat ;-)


Und da diese Tücher ja auch gelegentlich für traurige Tränen verwendet werden, ist dies meine ungeschickte Überleitung zu folgendem...


Der Kater meiner Eltern, natürlich auch in geweisser Weise meiner... eigentlich bin ich da nicht so der Typ der alles im Blog postet, aber es wäre mir auch komisch vorgekommen es nicht zu tun. Drum hier das Bild aber ohne Kommentar.

Noch einen ruhigen Sonntagabend...

Kommentare:

  1. och.... dabei find ich heiraten und die ganze planung drumherum SO schön. schade, dass du es nicht mehr genießen kannst, dafür aber die trauung dann hoffentlich umso mehr! :-)


    lg nora

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie!
    Habe mit reinen Zufall deine wundervolle net. seite entdeckt und bin rundum begeister davon.

    Genau so wie ich liebst du Vintage und nimst es als Hochzeitsmotto.
    Wir heiraten am 14 July 2012 auch im Feldbauernhof vorraussichtlich und ich würd mich freun wenn du dich mal meldest. :-)
    Zwecks ausstausch und erfahrungen :-)
    wünsche dir noch einen wunderschönen sonnigen Tag, glg andrea

    andreaobermair@gmx.at

    AntwortenLöschen