Mittwoch, 29. September 2010

Gestrickte Filzpatscherl

Ach, was bin ich stolz, ich habe meine ersten Filzpantoffel (österr.: Filzpatscherl) fertig!
Gestrickt habe ich mit der Buttinette Filzwolle in braun (Nadelstärke 8), ging eigentlich recht flott. Nur das aufsticken der Schneeflocke war ganz schön schwierig.
Strick-filzen ist für Strickanfänger sehr zu empfehlen, durch das Filzen (in der Maschine waschen) verschwinden eventuelle Unregelmäßigkeiten oder kleine Fehler.

Hier ein vorher Foto:

(C) Melanie Eichenauer. Filzpantoffel fertig gestrickt.
So, schauen sie also aus, wenn sie fertig gestrickt sind. Meine Katze dient ungeplant als Größenvergleich ;-) Sie war mal wieder viel zu neugierig was ich denn da mache und wollte anscheinend mit aufs Bild.
Ich hoffe, man kann erkennen, dass die Teile ganz schön groß sind, dafür, dass das mal Größe 38/39 wird.

Aber fertig schauen sie dann so aus...

(C) Melanie Eichenauer. Das letzte bißchen natürliches Licht heute abend.

(C) Melanie Eichenauer. Nicht ganz perfekt, aber ok, das gestickte Muster.
Die gestrickten Schuhe werden dann bei 40 Grad in der Waschmaschine gewaschen und kommen gefilzt wieder raus, einfach super! Dann trägt man die noch feuchten Schuhe 5 Minuten und stopft sie anschließend mit Zeitungspapier aus und läßt sie trocknen. Also wirklich ganz einfach.
Mit einer Tasche habe ich auch bereits angefangen, mal sehen, die ist schon ein bißchen schwieriger.

Filzen kann ich also nur empfehlen.

Alles Liebe,

Melanie

PS: Aja, ich wollte mich gaaanz herzlich für Eure netten Kommentare bedanken! :-)

Kommentare:

  1. Oh Melanie.. sehen diese Dapperla wie wir Bayern sagen.. scheeeee aus.. ach bin ganz begeistert.. gggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  2. Toll sind deine Puschen geworden. Da hast dir ja auch ganz schön viel Arbeit gemacht mit dem Aufsticken.
    Puschen stehen bei mir auch als Nächstes auf der Liste.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie,
    die Hausschuhe sind richtig schön geworden.Siesind bestimmt kuschelig warm. Strickst du die wie Socken oder muss man die Pantoffeln irgendwie zusammennähen ?Ich habe einmal eine Tasche gestickt und gefilzt. Vor dem Waschen war sie auch echt riesig, ein richtiger Sack aber nachher echt schön klein.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Hej Melanie,

    Deine Puschen sehen KLASSE aus! Das Stickmuster gefällt mir sehr gut!

    Hab Dich gerade zufällig entdeckt - wegen der Puschen - hihi.

    Hab einen schönen Tag! Katja

    AntwortenLöschen
  5. Das sind ja wunderschöne Schuhe!
    Kann man bei dir welche in Auftrag geben? :o)
    GGLG Sophie

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen ja toll aus!
    Meine Oma macht mir auch immer solche Patscherl (sagt man das so? Das Wort ist ja süß), dann aber gestrickt.
    Ich bin aber zu faul und brauche welche nur zum reinschlüpfen;) (ohne Hacke)

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen!
    Man, die schauen super aus...
    Leider kann ich nicht stricken! Versuche mich gerade mit meiner neuen Nähmaschine anzufreunden. Vielleicht fang ich in ein paar Jahren dann mal mit Häckeln und Stricken an...

    Werde noch zum perfekten Großmütterchen!

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Kompliment...die sind ganz süss geworden..wirklich gut gelungen deine ersten Patschen
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  9. Sag bloß die hast Du selbst gemacht!!!!! Die sehen wunderschön aus! Wow!!!!!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin ja so eine notorische Barfußgeherin, aber mein Lob zu deinen Patscherln will ich dir doch gerne aussprechen. Und das mit den Katzen, die sich immer ungefragt ins Bild drängen, das kommt mir sehr bekannt vor.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  11. beautiful work, I lake it!!!
    Very nice and romantic blog!

    Big kisses from Croatia.
    Zondra Art

    AntwortenLöschen
  12. Hey, die sin SUPER! Hattest da ein Strickmuster oder is dir das einfach so über die Nadel geflutscht?

    Respekt!

    lg

    AntwortenLöschen