Samstag, 20. November 2010

Haushaltsplaner

Hallöchen!

Kennt ihr das auch?
Ihr geht einkaufen, habt eigentlich nicht viel im Wagen, Essen für ca. 3-4 Tage, Getränke für ca. 1 Woche und dann geht man zur Kasse und plötzlich haut es einen um!
So ist es uns heute wieder ergangen, nachdem ich letzte Woche schon geschockt war und für einen halbvollen Wagen 50 Euro zahlte, waren es heute beinahe 80 Euro!
Ja, ich muss zugeben, ich war nicht beim Diskonter, da der nicht auf der Wegstrecke lag und außerdem nicht alle Produkte führt, die ich brauchte. Aber ist das nicht erschreckend?
Essen/Trinken wird immer teurer, wie sich ein junger Mensch das noch leisten soll, neben den ganzen anderen Fixkosten ist schon ein Wahnsinn.

Ich hab dann mit meinem Schatz drüber gesprochen und wir haben das Thema ein bissal diskutiert. Schuld ist bei uns sicher auch, dass wir beide spät von der Arbeit heimkommen und dann hat meist keiner mehr von uns Lust lange in der Küche zu stehen, da müssen dann oft Tiefkühlfertiggerichte oder dergleichen her. Aber damit wird jetzt Schluss sein. Ich hab nämlich ein tolles Studentenkochbuch, das sich mit schnellen, preiswerten aber nahrhaften Gerichten beschäftigt, das werd ich mir dieses Wochenende ein wenig zu Gemüte führen.

Dazu habe ich folgenden Einkaufsplaner erstellt - ja, ich brauch einfach für alles einen Plan und eine Liste, ich bin eine richtige Listenschreiberin ;-)
Falls ihr auch daran Interesse habt, ich stelle den Plan als kostenlosen Download zur Verfügung. Ich glaube, er ist recht einfach gehalten, da sollte es keine Erklärungsnöte geben aber bei Fragen könnt ihr euch natürlich bei mir melden.

Einkaufsbudgetplaner by Inspirationszauber/M.E.


Einen schönen Samstagabend,


Kommentare:

  1. Liebe Melanie,
    oh mir geht das auch ganz oft so. Mein Mann geht immer Samstags einkaufen, auch Getränke und so.
    Der Kühlschrank ist da echt voll aber ich muss spätestens am Dienstag wieder los um Nachschub zu besorgen. Wir geben echt sehr viel Geld für Lebensmittel aus - ich kauf aber auch nur Bio Obst, Gemüse und Milchproduckte - da hab ich echt ein besseres Gefühl. Aber auch so ist es Wahnsinn, was das alles kostet. Ich überlege am Wochenende immer mit den Kindern, was wir in der Woche essen werden , aber oft müssen wir dann doch umplanen, weil ich länger arbeiten musste oder so. Aber die PDF ist echt klasse, ich werd die mir gleich ausdrucken, das ist echt eine gute Idee. Danke dafür.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Oh liebe Melanie....
    da kann ich dir total zustimmen..ich habe ja 3 Buben.. und die haben immer Hunger...
    Mit meinen Burschen geh ich schon gar nicht mehr einkaufen, denn die würden mir alles in den Wagen stopfen *Kicher*
    dein Plan ist super.... eine klasse Idee.. danke dafür..
    gggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist toll, ich geh gleich downloaden!!!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Melanie!

    Schön, dass du meinen Blog "gefunden" hast...
    Ein´s haben wir auf jeden Fall gemeinsam: Ich bin auch ein "Listentyp" .. grins... genau wie du hab´ ich schon seit ´ner Weile so eine Liste - auch eine mit allen Gerichten, die wir gerne kochen und schnell gehen;-)

    Gaanz lieben Gruß von deiner neuen Leserin;-)
    Bianca

    AntwortenLöschen