Mittwoch, 1. Dezember 2010

Gerichtezauber

Zuccini Eintopf

Zutaten:
500 g Faschiertes vom Rind (Rindergehacktes)
1 Zwiebel
Knoblauch
Salz
Pfeffer
3 Zuccini
1 Dose Mais
ca. 500 g passierte Tomaten
1/4 L Gemüsebrühe
1 Tasse Reis
Kräuter und Gewürze nach Wunsch

Fleisch mit Zwiebel, Knoblauch, Salz und Pfeffer in Öl gut anbraten. Zuccini fein schneiden, dazugeben und mitkochen. Portionsweise den Mais und die Tomaten dazu, mit Gemüsebrühe ablöschen und alles ca. 10-15 Minuten köcheln (bis die Zuccini gar sind). Danach gekochten Reis dazu, mit Kräutern und Gewürzen abschmecken - fertig.


Das Rezept hab ich mir mal aus dem Internet geholt, hab es aber ein bissal abgeändert, mir waren 4 Zuccini und ein halber Liter Gemüsebrühe zuviel. Die Menge der passierten Tomaten hab ich abgeschätzt. Alles in allem ein sehr schneller, einfach zu kochender und leckerer Eintopf den man nach Belieben erweitern und abändern kann.
Die Menge reicht für ca. 4 Personen bzw. hatten wir zu zweit an zwei Tagen ein Abenessen :-)

Mahlzeit!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Hmm, eine gute Idee..
    Bei mir liegen auch noch zwei Zuccinis...

    Ganz lieben Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Oh lecker meine liebe Malanie..
    danke für das Rezept mein Mann liebt sowas..
    gggggglg und einen kuschligen Winterabend..Susi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie, immer wenn ich auf Deinen Blog komme, bin ich von Deinem Header total begeistert!!!!
    Danke für das leckere Rezept!!!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie,
    oh lecker!! Das Rezept klingt super!!!! Und dein Header ist wirklich ein Traum!!!! Ich hätte auch gerne so schöne kleine Eiskristalle,schnief.. und kriegs nicht hin...hast du vielleicht einen Tip für mich???
    Ganz liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  5. dankeschöne liebe silvia :)
    bin gerade noch am umbauen - die eiskristalle sind brushes für photoshop. wenn du das programm verwendest, kann ich sie dir gerne schicken.

    AntwortenLöschen
  6. danke für den tipp! jetzt hab ich gleich gewusst was ich heute kochen werde, mmhhh lecker! :-)

    AntwortenLöschen